Was hat es mit Binären Optionen auf sich?

Posted by on Jul 23, 2015 in Binären Optionen | Comments Off on Was hat es mit Binären Optionen auf sich?

Was hat es mit Binären Optionen auf sich?

Wer auf der Suche ist nach einer Kapitalanlage, mit der ein hoher Ertrag erzielt werden kann, sollte sich für den Handel mit Binären Optionen interessieren. Basiswerte können Indizes, Währungen, Rohstoffe oder Aktien sein. Beim Trading gibt es dann nur zwei Möglichkeiten: Man sagt einen fallenden oder einen steigenden Kurs des jeweiligen Basiswertes voraus. Besonders Anfänger und private Kleinanleger ohne großes Vermögen können in den Binär-Handel einsteigen. Denn schon mit einhundert Euro kann ein Handelskonto bei einem Broker eröffnet werden.

Bei den Binären Optionen handelt es sich um eine relativ junge Möglichkeit des Börsenhandels, die es seit 2008 als Investitionsmöglichkeit gibt. Im Prinzip kann man sagen, dass beim Handel mit Binären Optionen auf das Eintreffen oder Nichteintreffen eines bestimmten Ereignisses gesetzt wird. Dabei existieren zwei Werte die für eine Binäre Option auf die es ankommt: Auf den Basiswert (Kurs) und den Schwellenwert.

Video

Man wettet auf einen steigenden (Call) oder fallenden (Put) Kurs. Etwas komplizierter ist das Knock-Out, hierbei darf bei einem steigenden oder fallenden Kurs der Schwellenwert nicht erreicht oder auch nur berührt werden – aber nachweisbar muss der Trend für eine Steigung oder ein Gefälle vorhanden sein. Alternativ gibt es noch den die Wett-Art Range, bei dem auf einen stagnierenden Kurs gesetzt wird.

Anders als beim Aktienhandel kann man mit Binären Optionen schon mit kleinem Geld beträchtliche Gewinne erzielen. Denn es muss lediglich ein Trend erahnt werden, auf den man wettet. Wenn man so will, ist diese Handels-Möglichkeit vergleichbar mit Sportwetten – nur dass man es hier mit Finanzwetten zu tun hat.

15812Nicht jedem Verbraucher wird der Begriff Binäre Optionen geläufig sein. Es sei denn, er kennt sich mit Aktienkursen und der Börse oder im Bereich Geldanlagen aus. Vielleicht aber hat der eine oder andere schon mal etwas von digitalen Optionen oder Fixed Return Optionen gehört oder gelesen. Alle drei Arten von Finanzinstrumenten sind gleich.

Im eigentlichen sind Binäre Optionen nichts weiter als eine Wette, die für den Wettenden – den Trader – einen ansehnlichen Gewinn einbringen können, der das Mehrfache des Einsatzes beträgt. Allerdings sollte kein Händler sein Erspartes einsetzen, sondern nur das Geld, das er auch entbehren kann, denn bei den Binären Optionen kann man ebenso auch seinen kompletten Einsatz verlieren. Binäre Optionen funktionieren nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip.

binaere-optionen-strategienUm einen Handel mit Binären Optionen abzuschließen, wird ein Trading-Konto bei einem Online Broker benötigt. Auf dieses Konto wird dann der Wetteinsatz eingezahlt. Ein Konto kann schnell und unkompliziert eröffnet und eingerichtet werden und via Kreditkarte oder via Banküberweisung besteht die Möglichkeit, das Wett-Geld einzuzahlen. Bei den meisten Brokern ist eine Kontoeinzahlung kostenlos. Es wird lediglich eine einmalige Gebühr für das Konto fällig, die in den meisten Fällen 100 Euro beträgt.
Der Handel mit den Binären Optionen hat zwar nur zwei Ausgangs-Möglichkeiten – alles oder nichts -, aber das Risiko ist bei entsprechender Informationsbeschaffung kalkulierbar. Wie bei so vielen Anlagen ist es daher für den Händler wichtig, sich über den Markt und die Bedingungen zu informieren. Dann ist es auch möglich einen guten Gewinn zu erzielen – mitentscheidend aber ist auch die Risikobereitschaft und ein bisschen Spekulation auf das richtige Ereignis.

Read More